Nr.: 119, 25. April 2018, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Erklärung Von Us-präsident Trump Zu Den Ereignissen Von 1915

Republik Türkei Außenministerium 25.04.2018

Wir lehnen die falschen Äußerungen und die subjektive Interpretation der Geschichte, die am 24. April 2018 in der schriftlichen Erklärung des US-Präsidenten Herrn Donald Trump, bezüglich der Ereignisse von 1915 zum Ausdruck gebracht wurden.

Unsere Erwartung von der US-Regierung ist, die Periode gerecht einzuschätzen, in der alle Völker des Osmanischen Reiches enorm gelitten haben.

In diesem Zusammenhang erinnern wir Präsident Trump daran, dass in derselben Periode mehr als 500.000 Muslime aufgrund der Ereignisse, an denen armenische Aufständische teilnahmen, massakriert wurden.

Die Türkei schlägt weiterhin vor, eine gemeinsame Geschichtskommission zu gründen, um diese schmerzhafte Periode der Geschichte zu erhellen und hat ihre Archive für Forscher geöffnet.

Auf der anderen Seite wurde den osmanischen Armeniern, die unter den Bedingungen des Ersten Weltkriegs ums Leben kamen, dieses Jahr erneut am 24. April, im armenischen Patriarchat von Istanbul mit dem verdienten Respekt und der 800 Jahre alten türkisch-armenischen Freundschaft entsprechenden Zeremonie gedenkt. Wir empfehlen der US-Regierung, die Botschaft unseres Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan in Betracht zu ziehen, die am 24. April 2018 im Patriarchat von Istanbul zu den Nachkommen der osmanischen Armenier gesandt wurde, welche die Haltung der Türkei zu diesem sensiblen Thema widerspiegelt.

Abgesehen von all diesen Sachverhalten glauben wir, dass die Erklärung des US-Präsidenten im Einklang mit dem gesunden Menschenverstand und innerhalb der internationalen Rechtsnormen geblieben ist und sich nicht auf unbegründete Völkermordvorwürfe bezogen hat.

Montag - Freitag

09:00 - 12:30 / 14:00 - 18:30

09:00 - 12:30 14:00-18:30
22.04.2019 22.04.2019
01.05.2019 01.05.2019
30.05.2019 30.05.2019
04.06.2019 04.06.2019
10.06.2019 10.06.2019 KÜÇÜK PASKALYA
20.06.2019 20.06.2019
15.08.2019 15.08.2019
29.10.2019 29.10.2019
01.11.2019 01.11.2019
25.12.2019 26.12.2019 NOEL 1. GÜNÜ