Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Die Untersagung Der Aktivitäten Des Medschlis Der Krimtataren , 27.04.2016

Nr.: 102, 27. April 2016

Im Anschluss an den Prozess, der vor kurzem von der „de facto Verwaltung“ in Krim, die unter Besetzung der Russischen Föderation ist, wurden die Aktivitäten des Medschlis der Krimtataren gestern (26. April) untersagt.

Der Medschlis des Krimtatarischen Volkes, verkörpert die Willensfreiheit der Krimtataren und ist das legitime Vertretungs- und Entscheidungsorgan von unseren Krimtatarischen Artgenossen, dass demokratisch gewählt wurde. Die Untersagung der Aktivitäten des Medschlis ist die letzte Stufe der Schritte, die nach der illegalen Besetzung und Annexion der Halbinsel von Russland auf Einheit und Integrität der Krimtataren abzielt. Diese Entscheidung ist eine neue Stufe, womit die Krimtataren gezwungen werden sich vor den Einschüchterungen, Repressionen und Unterdrückungen zu beugen und zu unterwerfen.

Wir bedauern und verurteilen diese Entscheidung sowohl als eine neue Erscheinung der Repressionen, die gegen die Krimtataren systematisch und kollektiv ausgeübt werden als auch eine Verletzung der Grundrechte und Freiheiten der Menschen, die in der Halbinsel leben.

Die Türkei wird weiterhin entschlossen den legitimen Kampf der Krimtataren und die Bemühungen, die die Unterdrückung der Krimtataren aufzuhalten versucht, weiterhin unterstützen.