Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Gespräch Mit Dem Botschafter Von Iran In Ankara, 7. Januar 2016 , 07.01.2016

Nr.: 5, 7. Januar 2016

An den Botschafter von Iran, mit welchem heute im Außenministerium ein Gespräch durchgeführt wurde, wurde mitgeteilt, dass wir die Nachrichten von einigen offiziellen iranischen Medien auf das Schärfste verurteilen, wo zwischen dem Besuch von S.E. Recep Tayyip Erdoğan, Präsident der Republik Türkei, vor einigen Tagen nach Saudi-Arabien und mit den darauffolgenden Hinrichtungen eine direkte Verbindung aufgebaut wird und Präsident S.E. Recep Tayyip Erdoğan beschuldigt wird. Es wurde verlangt mit derartigen Publikationen sofort aufzuhören, welche beim benachbarten iranischen Volk gegen Präsident S.E. Recep Tayyip Erdoğan, eine negative Auffassung bezweckt.

Außerdem wurde dem Botschafter mitgeteilt, dass die Immunität von ausländischen diplomatischen Missionen unter Verantwortung und Sicherheit des Gastgeberlandes steht und dass die Angriffe in Teheran und Mashhad gegen die Botschaft und gegen den Generalkonsulat von Saudi-Arabien in keiner Weise akzeptabel und erklärbar ist.