Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Entwicklungen In Jerusalem , 04.10.2015

Nr.: 268, 4. Oktober 2015

Unser Bedenken bezüglich der Eskalation der Spannung seit September durch die einseitigen und den Abmachungen wiedersprechenden Ausübungen Israels gegen Haram al-Sharif, vertieft sich durch gegenseitigen Verlust von Menschenleben nun mehr.

Die Verhinderung des Eingangs von Palästinensern in die Altstadt von Jerusalem einschließlich Haram al-Sharif kann unter keinen Umständen akzeptiert werden. Die Folgen der Besetzung Ost-Jerusalems, welches ein integraler Teil des palästinensischen Landes ist, kann nicht als Entschuldigung für willkürliche Maßnahmen gezeigt werden.

Israel muss seiner illegalen Handlungen gegen den Status und den Frieden von Jerusalem sofort ein Ende zu geben.