Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Gemeinsamen Erklärung Von Den Regierungen Der Republik Türkei Und Der Usa , 16.08.2015

Nr. 233, 16. August 2015

Die USA verkündeten an die türkische Regierung, dass sie den Einsatz des Luft und Raketenabwehrsystems PATRIOT in der Türkei, wessen Dienstzeit in Oktober beendet wird, am Ende der bestehenden Rotation nicht erneuern werden. Auch andere betreffende Verbündete wurden konsultiert.

Die USA-Patrioten befinden sich als Teil einer umfassenden NATO Mission seit 2013 in der Türkei. Sie werden wieder in den Vereinigten Staaten für kritische Modernisierungsverbesserungen eingesetzt, die das USA Raketenverteidigungssytem sichern weiterhin wachsende globale Bedrohungen zu entgegnen und den Verbündeten und Partnern, einschließlich die Türkei, zu verteidigen. Diese Entscheidung folgt auf die Revision des globalen Raketenabwehrarchitekturs der Vereinigten Staaten.

Die Verpflichtungen der USA und NATO gegenüber der Verteidigung von Verbündeten, einschließlich die Türkei, sind standfest.

Die USA und NATO sind verpflichtet die Sicherheit und regionale Stabilität der Türkei zu unterstützen. Da die USA zusätzliche Luftabwehrsysteme einsetzt und als Partner der Türkei gegen ISIS kämpft, wird die USA weiterhin eng zusammen mit der Türkei daran arbeiten wie die türkische Luftabwehrkapazität einschließlich gegen Risiken und Bedrohungen von ballistischen Raketen unterstützt werden kann.

Die USA wird die Operationsbereich-Fähigkeit bewahren um auftretende Anforderungen für die Raketenabwehrsysteme (BMD) schnell zu transportieren und zu unterstützen. Außerdem ist sie bereit die aktuelle Einsatzstelle so zu erhalten, dass die Basis im selben Zustand bleibt um zukünftige Einsätze der USA-Patrioten zu erleichtern. Bei Bedarf, sind die USA bereit die Vermögen und Mitarbeiter der PATRIOT in einer Woche zurück in die Türkei zu senden.

Die USA wird auch das Fortbestehen von mehrzweck "Aegis" Schiffen der US-Marine im östlichen Mittelmeerraum behalten. Diese Schiffe haben viele Fähigkeiten, die die Verteidigung der Missionen von der Türkei und NATO einschließlich das Luft und Raketenabwehrsystem der NATO unterstützen wird. US-Seestreitkräfte in Europa werden die enge Zusammenarbeit in der Region für die Unterstützung von Anforderungen in der Verteidigung mit der türkischen Marine fortsetzen.

Die USA und die Türkei beraten sich gemeinsam über die weiteren möglichen Schritte, die sie auf bilateraler Basis machen können um die Sicherheit der Türkei zu stärken.

Die USA und die Türkei werden mit den NATO-Verbündeten sich über die Mittel, die die Sicherheitsbedenken in der südöstlichen Grenze für die Allianz am besten ansprechen werden, und über die Zukunft des Luftabwehr Augmentation Missions in der Türkei im Einklang mit der Solidarität der Allianz beraten.