Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Operation Gegen Die Terrororganisation Pkk , 01.08.2015

Nr. 222, 1.August 2015

Wir bedauern die Nachrichten bezüglich der Todesfälle von Zivilpersonen neben den Todesfällen von PKK während dem Luftangriff gegen das Zergele-Lager, welches durch PKK für Logistik- und Koordinationszwecke verwendet wird. Außerdem wurden Untersuchungen und Forschungen in Bezug auf die Behauptungen, die in den Nachrichten vorgesetzt wurden, gestartet.

Im Rahmen des Luftangriffes, der mit höchstem Standard durchgeführt wurde, werden alle Ziele aus Bereichen, wo sich keine Zivile befinden, nach dem nachrichtendienstlichen Bericht ausgewählt und es wird ausreichend bemüht um keine Todesfälle von Zivilpersonen zu haben.

Es ist bekannt, dass in diesem terroristischen Lager "Zergele" keine Zivilpersonen, sondern PKK Angehörige während des Luftangriffes waren.

Auf der anderen Seite ist es eine Tatsache, dass PKK die Zivile als lebendige Schutzschilder benutzt.

Auf jedem Fall werden alle aktuellen Behauptungen untersucht. Über dieses Thema werden wir mit den Behörden von der Autonomen Kurdischen Region von dem Irak eine gewissenhafte Zusammenarbeit durchführen.

Nach diesen Untersuchungen werden die Ergebnisse in kürzester Zeit an die Öffentlichkeit übermittelt.