Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Terroranschlag In Der Libyschen Stadt Quba , 20.02.2015

Nr.: 69, 20. Februar 2015

Wir verurteilen zutiefst den Angriff heute (20. Februar) in Quba, in der Stadt von Libyen, die zum Tod vıeler Menschen und zahlreichen Verletzten führte.

Wir wünschen die Barmherzigkeit Allahs auf diejenigen, die diesem grausamen angriff zum Opfer fielen, Beständigkeit an deren Familien, hoffen auf eine baldige Genesung der Verwundeten und teilen unser Beileid mit dem brüderlichen Volk Libyens.

Wie verfolgen die zunehmenden Terrorangriffe in Libyen mit Besorgnis. Damit Libyen nicht zum neuen Terrornest in der Region wird, ist es notwendig, dass die nationale Versöhnung so schnell wie möglich stattfindet, dass eine Regierung der nationalen Einheit eingerichtet wird und dass die staatliche Autorität im ganzen Land wieder hergestellt wird.

Wir fordern alle Parteien in Libyen auf, an der politischen Dialogprozess unter der Aufsicht der UNO aktiv teilzunehmen, die erforderlichen Schritte für die Schaffung der Stabilität und Sicherheit ım Land, aufrichtig, stabil und schnell zu machen.