Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Terroranschläge Im Irak , 17.10.2014

Nr. 323, 17. Oktober 2014

Wir sind zutiefst traurig über den Tod von mehreren irakischen Bürgern, einschließlich Ahmed Al Khafaji, Mitglied des Parlaments von Basra und von vielen anderen Verletzungen, die als Folge der Terroranschläge in den letzten Wochen im Irak, vor allem in Bagdad und in ihrer Umgebung vorgekommen sind.

Die Türkei verurteilt zutiefst diese Terroranschläge; wünscht die Barmherzigkeit Allahs über alle, die ihr Leben in den Angriffen verloren haben und hofft eine rasche Genesung der Verwundeten; wünscht ihren Familien, dem irakischen Volk und der Regierung Geduld und Kraft. Wir vermitteln auch unser aufrichtiges Beileid an den Rat der Vertreter, die einen ihrer wertvollsten Mitglieder verloren hat.

Diese Angriffe zielen auf die Schaffung einer neuen Spirale der Gewalt und der Behinderung des gemeinsamen Kampfes aller Parteien gegen den Terrorismus durch die zunehmende Spannung zwischen den verschiedenen Teilen des brüderlichen Volkes im Irak. Wir rufen all unsere irakischen Brüder dazu auf, mit Vorsicht in Angesicht dieser Angriffe zu handeln und die Erwartungen der Terrororganisationen zu frustrieren.

Die Türkei wird entschlossen die irakische Regierung bei ihren Schritten zum Aufbau von Stabilität, Frieden und Versöhnung durch die Umarmung aller Segmente ihres Volkes weiterhin unterstützen.