Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Das Dritte Türkei-afrika-treffen Hochrangiger Beamten , 07.06.2014

Nr. 190, 7. Juni 2014

Es wird vorgesehen, dass der zweite Türkei-Afrika-Partnerschaftsgipfel im November 2014 in Malabo, der Hauptstadt von Äquatorialguinea stattfinden wird. Im Rahmen der Vorbereitungen für diesen Gipfel wurde unter der Organisation des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Republik Türkei als Gastgeber das dritte Türkei-Afrika-Treffen Hochrangiger Beamten am 6. Juni 2014 in Ankara abgehalten.

An dem Treffen haben die Vertreter des türkischen Außenministeriums und der türkischen zuständigen Institutionen und Agenturen, die Vertreter von Mauretanien als derzeitiger Vorsitzender der Afrikanischen Union, die Vertreter von Äquatorialguinea als Gastgeber des Zweiten Türkei-Afrika-Gipfels, die Vertreter von den Mitgliedsstaaten der Afrikanischen Union und die Vertreter des Ausschusses der Afrikanischen Union teilgenommen.

Bei dem Treffen wurden von den Vertretern der türkischen zuständigen Institutionen und Agenturen, Präsentationen über die Projekte und die Zusammenarbeiten verwirklicht, die für die Schaffung einer nachhaltigen Struktur in Afrika seit dem Türkei-Afrika-Partnerschaftsgipfel im Jahr 2008 in Istanbul durchgeführt wurden.

Die Vertreter der afrikanischen Staaten und die Beamten der Afrikanischen Union betonten, dass vom ganzen Kontinent die Aktivitäten der Türkei in Afrika über Entwicklung und humanitäre Hilfe begrüßt wurde und dass sie Wert auf die Fortführung der Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Afrika legen. Außerdem unterstrichen die afrikanischen Vertreter, dass der Türkei-Afrika-Partnerschaftsgipfel in diesem Rahmen eine wichtige Möglichkeit darstellen wird und äußerten ihre Erwartungen.

Die Türkei ist entschlossen, um ihre Beziehungen mit der Afrikanischen Union, regionalen Gruppen auf dem Kontinent und afrikanischen Staaten in allen Bereichen zu entwickeln.