Botschaft der Republik Türkei

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Türkei Und Der Visegrad-gruppe Politischen Direktoren Sitzung Die Am 27. Mai 2014 In Ankara Abgehalten Wird , 26.05.2014

Nr. 167, 26. Mai 2014

Die Konsultationen zwischen der Türkei und der Visegrad-Gruppe, die aus den vier wichtigsten Ländern in Mitteleuropa, die Tschechische Republik, Ungarn, Polen und der Slowakei besteht, wird auf der Ebene der politischen Direktoren der Außenministerien, am 27. Mai 2014 in Ankara abgehalten.

Der Prozess der Zusammenarbeit zwischen der Türkei und der Visegrad-Gruppe, die auf die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Ländern der Region, zusammen mit der regionalen Stabilität und dem Wohlstand beruht, wurde auf der Tagung der Außenminister in Ungarn am 30. Oktober 2013 mit der Teilnahme von S.E. Ahmet Davutoğlu, Minister für auswärtige Angelegenheiten, ins Leben gerufen. Das Treffen der politischen Direktoren der Türkei + der Visegrad-Gruppe, das von der Türkei als Gastgeber veanstaltet wird, wird das erste seiner Art werden, in dem die Parteien den Türkei EU-Beitrittsprozess sowie die Balkanstaaten, die Energiesicherheit und aktuelle regionale und internationale Fragen diskutieren werden und in diesem Zusammenhang konkrete Möglichkeiten der Zusammenarbeit entwickeln können.

Wir glauben, dass die Sitzung unsere Zusammenarbeit mit der Visegrad-Gruppe weiter tragen und eine wichtige Etappe für die Institutionalisierung von ihr stellen wird, sowie die bilateralen Beziehungen der Türkei mit den Ländern in der Region verstärken werden.