Teilnahme von Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu mit dem Titel "Zentral- und Südasien: Regionale Konnektivität, Chancen und Herausforderungen“, 14.-16. Juli 2021

17.08.2021

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu besuchte vom 14. bis 16. Juli 2021 Usbekistan, um an der Konferenz "Zentral- und Südasien: Regionale Konnektivität, Chancen und Herausforderungen“, die in Taschkent stattfand, teilzunehmen und bilaterale Gespräche abzuhalten.

Am ersten Tag des Programms besuchte Minister Çavuşoğlu zusammen mit Kulturminister Azadbek Nazarbekov und dem stellvertretenden Minister für Tourismus und Sport Ulugbek Azamov von Usbekistan, die Fergana Region von Usbekistan, unser Herkunftsland mit einer alten Zivilisation und fruchtbarem Land, und Kokand, die Tourismushauptstadt der Türkischen Welt.

Später am selben Tag traf sich Minister Çavuşoğlu auch mit Ahiska-Türken in Kokand und sagte, dass wir überall stolz auf unsere Ahiska-Brüder und -Schwestern sind.

Am 15. Juli 2021 nahm Minister Çavuşoğlu in der türkischen Botschaft in Taschkent an der Gedenkveranstaltung zum Tag der Demokratie und der nationalen Einheit teil und erklärte, dass er in Usbekistan zusammen mit unseren Bürgern, mit Gebeten an unsere Märtyrer und mit Dankbarkeit an unsere Veteranen gedenkt hat, so wie es in all unseren 252 Vertretungen überall auf der Welt getan wurde.

Später am selben Tag tauschte sich Minister Çavuşoğlu mit dem US-Sonderbeauftragten für Afghanistan, Zalmay Halilzad, über den afghanischen Friedensprozess und regionale Entwicklungen aus.

Anschließend besprach Minister Çavuşoğlu mit Präsident Asgraf Ghani und dem afghanischen Außenminister Haneef Atmar die Bemühungen um einen dauerhaften Frieden in Afghanistan und betonte, dass wir unsere Unterstützung für das befreundete und brüderliche Afghanistan fortsetzen werden.

Zuletzt hatte Minister Çavuşoğlu ein fruchtbares Treffen mit dem Ersten stellvertretenden Ministerpräsidenten von Weißrussland, Nikolay Snopkov, und erklärte, dass wir unsere Beziehungen auf der Basis des gegenseitigen Nutzens entwickeln werden.

Am 16. Juli 2021 nahm Minister Çavuşoğlu an der Konferenz "Zentral- und Südasien: Regionale Konnektivität, Chancen und Herausforderungen“ teil. In seiner Rede erinnerte er daran, dass Zentralasien in der Vergangenheit eine Region der Großmachtkonkurrenz war, deren Rückfall in diese Situation wir nicht zulassen sollten, und betonte, dass die Region ein vernetztes Ökosystem brauche und der einzige Weg dafür die Förderung der regionalen Zusammenarbeit durch verbesserte Konnektivität ist.

Später traf sich Minister Çavuşoğlu mit dem Außenminister der Volksrepublik China, Wang Yi, und erklärte, dass sie die Themen, die während des jüngsten Telefongesprächs unserer Präsidenten besprochen wurden, weiterverfolgen werden.

Dann hielt Minister Çavuşoğlu ein Treffen mit dem stellvertretenden Premierminister von Aserbaidschan, Shahin Mustafayev, ab, bei dem sie unsere Beziehungen besprachen und die regionalen Entwicklungen bewerteten.

Am selben Tag traf sich Minister Çavuşoğlu mit seinem kuwaitischen Amtskollegen Scheich Dr. Ahmed Nasser Al-Mohammed Al-Sabah und betonte, dass wir unsere Zusammenarbeit in den Bereichen Tourismus, Kultur, Gesundheit und Verteidigungsindustrie weiter ausbauen werden.

Später am selben Tag hatte Minister Çavuşoğlu ein fruchtbares Treffen mit Saudi-Arabiens Außenminister Faisal bin Farhan.

Schließlich wurde Minister Çavuşoğlu vom usbekischen Präsidenten Shavkat Mirziyoyev empfangen und betonte, dass sich unsere Zusammenarbeit mit dem befreundeten und brüderlichen Usbekistan in allen Bereichen entwickelt hat.

Atatürk

Montag - Freitag

09:00 - 12:30 / 14:00 - 18:30

09:00 - 12:30 14:00-18:30
22.04.2019 22.04.2019
01.05.2019 01.05.2019
30.05.2019 30.05.2019
04.06.2019 04.06.2019
10.06.2019 10.06.2019 KÜÇÜK PASKALYA
20.06.2019 20.06.2019
15.08.2019 15.08.2019
29.10.2019 29.10.2019
01.11.2019 01.11.2019
25.12.2019 26.12.2019 NOEL 1. GÜNÜ