Fa-54, 30. Juli 2018, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy, Auf Eine Frage Zu Den Meldungen Über Den Aufbau Der Fetö In Der Mongolei

Republik Türkei Außenministerium 30.07.2018

Die Terrororganisation FETÖ ist in der Mongolei stark präsent und stellt auch eine große Gefahr für die mongolische nationale Sicherheit dar. Unsere ernsthaften Bedenken und Erwartungen zu diesem Thema haben wir den mongolischen Behörden schon mehrfach vermittelt.

Wir erwarten zu Recht, dass die FETÖ-Mitglieder vor Gericht gestellt werden. Jedoch ist es die Entscheidung der mongolischen Regierung über das Vorgehen gegen der FETÖ in der Mongolei zu bestimmen. Die Türkei greift niemals in die internen Sicherheitsmaßnahmen anderer Länder ein.

Daher sind wir zutiefst empört, dass die Entwicklungen am Freitag in der Mongolei als Entführungsoperation dargestellt wurden. Diese Behauptungen sind vollkommen unbegründet, wir lehnen sie ab.

Der Botschafter der Mongolei in Ankara wurde am Freitag in das Ministerium einbestellt, über die Sachlage informiert und der Umgang der mongolischen Behörden mit diesem Fall wurde heftig protestiert.

Die jüngste Verleumdungskampagne der FETÖ in der Mongolei sollte ein Weckruf für unsere mongolischen Freunde sein, der ihre Fähigkeit aufzeigt, Lügen zu verbreiten und die Öffentlichkeit zu manipulieren und zu beeinflussen.

Wir erwarten von den mongolischen Behörden, die notwendigen Schritte gegen diese terroristische Organisation und ihre Erweiterungen in der Mongolei unternehmen.

Montag - Freitag

09:00 - 12:30 / 14:00 - 18:30

09:00 - 12:30 14:00-18:30
22.04.2019 22.04.2019
01.05.2019 01.05.2019
30.05.2019 30.05.2019
04.06.2019 04.06.2019
10.06.2019 10.06.2019 KÜÇÜK PASKALYA
20.06.2019 20.06.2019
15.08.2019 15.08.2019
29.10.2019 29.10.2019
01.11.2019 01.11.2019
25.12.2019 26.12.2019 NOEL 1. GÜNÜ