Fa-43, 5. Mai 2018, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums Der Republik Türkei Auf Eine Frage Betreffend Die Freilassung Von Acht Putschisten, Die Nach Griechenland Flohen

Republik Türkei Außenministerium 06.06.2018

Wir haben bereits erklärt, dass wir verurteilten, dass Griechenland mehrere Male die Auslieferung von acht Flüchtigen, die sich an dem verräterischen Putschversuch vom 15. Juni beteiligten, weigerte und eine von denen freiließ und ihm das Asylrecht gewährte. Wir haben auch geäußert, dass wir von der griechischen Justiz erwarten, in der Zukunft die gleichen Fehler nicht zu wiederholen, indem sie ähnliche voreingenommene Entscheidungen trifft.

Dennoch haben wir erfahren, dass Griechenland in letzten Tagen auch die restlichen sieben Flüchtigen freigelassen hat. Es ist nicht als eine laufende Verwaltungsentscheidung erklärt werden, dass Griechenland alle flüchtigen Putschisten freiließ.

Mit dieser Entscheidung werden sich die Putschisten in Griechenland frei bewegen können. Somit hat Griechenland bestätigt, dass es ein Land ist, das den Putschisten einen sicheren Zufluchtsort gewährt.

Es ist weder mit dem Völkerrecht noch mit den gutnachbarlichen Beziehungen vereinbar, dass ein Land, das behauptet, die Wiege der Zivilisation zu sein, die Putschisten, die zum Sturz der Demokratie in benachbartem Land an dem Putschversuch beteiligt waren, freigelässt.

Wir sind entschlossen, dafür zu sorgen, die flüchtigen Verräter ausgeliefert und in der Türkei vor Gericht gestellt zu werden.

Montag - Freitag

09:00 - 12:30 / 14:00 - 18:30

09:00 - 12:30 14:00-18:30
22.04.2019 22.04.2019
01.05.2019 01.05.2019
30.05.2019 30.05.2019
04.06.2019 04.06.2019
10.06.2019 10.06.2019 KÜÇÜK PASKALYA
20.06.2019 20.06.2019
15.08.2019 15.08.2019
29.10.2019 29.10.2019
01.11.2019 01.11.2019
25.12.2019 26.12.2019 NOEL 1. GÜNÜ