Nr.: 155, 1. Juni 2018, Pressemitteilung In Bezug Auf Den Anschlag Auf Die Turkmenen In Kirkuk

Republik Türkei Außenministerium 01.06.2018

Wir haben mit Bedauern vernommen, dass gestern nacht drei unserer turkmenischen Brüder (31. Mai) infolge eines Bombenanschlags verletzt wurden, welche auf die Turkmenen abzielte, die gegen die Betrugsvorwürfe bezüglich der Wahlergebnisse in Kirkuk friedlich demonstrierten.

Wir verurteilen diesen niederträchtigen Anschlag, der scheinbar durch die Veranlassung einiger Kreise organisiert wurde, die von der Unruhe und Instabilität in Kirkuk genährt werden. Wir erwarten, dass die zuständigen irakischen Behörden, die Täter dieses Anschlags so bald wie möglich vor Gericht bringen.

Bei dieser Gelegenheit bekräftigen wir nochmals den Bedarf an einem transparenten und umgehenden, die Öffentlichkeit zufriedenstellendem Ergebnis der Beschwerden über die ernsten Betrugsvorwürfe, insbesondere in Kirkuk, die auch in den Erklärungen und Beobachterberichten der UN zum Ausdruck kamen.

Montag - Freitag

09:00 - 12:30 / 14:00 - 18:30

09:00 - 12:30 14:00-18:30
22.04.2019 22.04.2019
01.05.2019 01.05.2019
30.05.2019 30.05.2019
04.06.2019 04.06.2019
10.06.2019 10.06.2019 KÜÇÜK PASKALYA
20.06.2019 20.06.2019
15.08.2019 15.08.2019
29.10.2019 29.10.2019
01.11.2019 01.11.2019
25.12.2019 26.12.2019 NOEL 1. GÜNÜ